Samstag, 10. Oktober 2009

Marathon und andere Gemeinheiten...

Tja, der Marathon ist schon eine fiese Sau!!!! Und wie fies, ist mir jetzt erst wieder bewusst geworden. Deswegen hatte ich mich entschlossen Thommy in Köln zu helfen, um seine 3:15h zu erreichen.Wie selbstlos :-)


Hier sieht man uns beide (ich modisch etwas untalentiert und er total konzentriert) bei Km ~32. Naja, ich muss eigentlich ziemlich Stolz auf Ihn sein, weil so fertig habe ich Thommy noch nie gesehen! Bleich wie Meister Propper und dennoch wieder gebissen wie ein Hai, sau gute Vorstellung! Weder Krämpfe noch übermassige Anzahl von Trinkbechern, konnten ihn aus seinem Konzept bringen. Und dann noch die Ruhe zu haben und völlig relaxt über die Spendenmatte zu stolzieren, um dann mit 4 Sekunden Puffer auf die 03:14:56h zu laufen! Ganz grosses Kino, du KILLER!!!!
Sensationell war aber auch die Absprache mit der Jana für den Treffpunkt! Auch dort, ganz grosse Vorstellung! Man hast Du wenig Blut im Kopf gehabt!

Wichtig ist natürlich immer der Aufenthalt beim "nur" ortsansässigen Kaffeespezialisten (röst' your life)! Ahhhh, auch mal lactosefrei für das Fräulein :-)


Aber zum Glück ist dem Thommy nun klar, dass er für mehr gemacht ist und endlich mal die Langdistanz in Angriff nehmen soll. Auch wenn er sich noch dagegen wehrt, aber in ihm schlummert es doch!
Thommy hat sich seinen Urlaub verdient und ich muss noch nachziehen :-( Viel Spass in Stockholm und lass das Rad stehen.

Nun naht der grosse Showdown in Kona (ohne mich) und mein Saisonabschluss mit dem Marathon! Bis zur Weltmeisterschaft werden die Hiergebliebenen noch ein paar Laufkilometer sammeln. Die Konanacht werden wir wieder schön in netter Gesellschaft beim Stefan (der zukünftige Lanzabezwinger) verbringen. Erstmal schön die deutsche Nationalelf gegen Russland nach vorne Schreien und sich dann mit gegrilltem Fleisch und leider keinen Kaltgetränken vor den Beamer setzen. Ich bin schon ganz gespannt wer dieses Jahr dort wieder auftachen wird.
Und dann geht es auch schon in die letzten 2 Wochen Training für diese Saison!

Go on...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Martin, wir werden uns sehen zur langen Nacht... ;)
Und hoffe, Ihr beiden könnt Euch heute nachmittag ein wenig zügeln...
LG
C.

Tommy hat gesagt…

Hej, zurück aus Skandinavien und deshalb auch erst jetzt mein Eintrag zum Thema "Blutsbrüderschaft durch Höllentrip Marathon".Meine Worte werden dem Wunsch meinen Dank dem Bloghinhaber gegenüber gebührend formulieren zu können nicht genüge tun,deshalb hier nur kurz: Wenn der Herr was braucht, darf er mich, und zwar zu jeder Zeit und zu jeglichem Thema gerne und bitte er soll es dann auch tun, inanspruch nehmen!...Marathon war wie immer böse und ich bin noch lange nicht soweit...bis zum nächsten mal!